Privacy policy

Datenschutzerklärung All American Trains, Kaarst („AAT“)

Kurzüberblick

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst und das gilt selbstverständlich auch in Bezug auf die personenbezogenen Daten unserer Kunden. Wir informieren Sie hiermit, wie wir Ihre Daten verarbeiten und welche Ansprüche und Rechte Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehen.

Gültig ab 25. Mai 2018.

• Wichtige Kontaktdaten zu uns als verantwortliche Stelle: (siehe unten Nr. 1)

• Kategorien von Daten:
Wir verarbeiten insbesondere die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten über Sie: Kunden-Registrierungsdaten, Daten zu Einkäufen und Marken, Präferenzen zu E-Mail und postalischer Werbung, im E-Shop und per Telefon geäußerte Produktinteressen, im E-Shop und per Telefon erhobene Nutzungsdaten.

Teilweise stellen Sie diese Daten direkt zur Verfügung (z. B. im Rahmen der Registrierung oder bei einem Einkauf) und teilweise erheben wir diese Daten automatisch (z. B. beim Besuch unseres E-Shops oder per Telefon bzw. beim Anklicken von E-Mail-Newsletter).

• Verarbeitungszwecke
Wir verarbeiten Ihre Daten insbesondere, um die Leistungen im Zusammenhang mit bevorzugten Interessen zu erbringen, einschließlich auf Ihre Interessen zugeschnittene Produktinformationen.

• Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung Ihrer Daten ist insbesondere zur Durchführung des Kaufvertrages mit Ihnen und zur Verfolgung von berechtigten Interessen von uns erforderlich.

Soweit gesetzlich eine Einwilligung erforderlich ist, beispielsweise für bestimmte E-Mail-Werbung oder für bestimmte Kategorien von Cookies, bitten wir Sie um diese Einwilligung.

• Kategorien von Empfängern Ihrer Daten
Neben den verantwortlichen Stellen haben gegebenenfalls externe Dienstleister, die uns bei der Erbringung unserer Dienstleistungen unterstützen, Zugriff auf Ihre Daten. Vereinzelt können sonstige Dritte wie Behörden, externe Berater oder bestimmte Geschäftspartner (z.B. DHL) Ihre Daten erhalten.

Ihre Daten werden derzeit nicht außerhalb der EU verarbeitet ausser es ist gewünscht (direkte Zusendung von Ersatzteilen o.ä.).

• Dauer der Speicherung Ihrer Daten
Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten im Grundsatz für die Dauer unserer Vertragsbeziehung.

• Ihre Datenschutzrechte, insb. Widerspruchsrecht
Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie uns gegenüber Ihre Datenschutzrechte geltend machen. Insbesondere möchten wir Sie auf Ihre Widerspruchsrechte hinweisen:

Bei Vorliegen von bestimmten Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, wenn wir die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung mit einer Interessensabwägung begründen oder wenn die Datenverarbeitung das Profiling oder die Direktwerbung betrifft. Grundsätzlich werden wir Ihre Daten in diesem Fall nicht mehr verarbeiten.

• Freiwilligkeit der Datenzurverfügungstellung
Es besteht keine gesetzliche Pflicht für die Bereitstellung Ihrer Daten an AAT. Allerdings können Sie nicht den AAT Webshop nutzen, wenn Sie uns Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist vollkommen freiwillig. Wenn Sie Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen, erleiden Sie zwar keine rechtlichen Nachteile, jedoch können Sie dann die Vorzüge und Leistungen unseres Online-Angebotes nicht uneingeschränkt nutzen.

Datenschutzrechtliche Information im Einzelnen

1. Für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle und Kontaktdaten
All American Trains betreibt den Online-Shop und das Ladenlokal in Kaarst, Germany. Hierbei erhebt AAT diverse personenbezogene Daten von Ihnen, bspw. im Rahmen eines Einkaufs, bei der Anmeldung für den Newsletter sowie Daten zu Ihrer Nutzung der Webseite. Diese Daten werden bei AAT in Kaarst als zentraler Verwalter und Betreiber des AAT Webshops gespeichert.
All American Trains
Matthias Claudius Straße 28
41564 Kaarst, Germany
E-Mail: [email protected]

2. Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte für alle geschäftlichen Vorgänge kann wie folgt kontaktiert werden:
[email protected]

3. Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie anderen anwendbaren Datenschutzvorschriften zu den folgenden Zwecken:
• Durchführung des per Webshop erteilten Auftrages
• Auswertung Ihres Einkaufsverhaltens und Ihres Besuchs des Webshops und/oder per Telefon in einem Kundenprofil, einschließlich des Einsatzes von Cookies und ähnlichen Technologien zur Verknüpfung des Kundenprofils
• E-Mail-Werbung und postalische Werbung
• Persönliche und individuelle Kommunikation und Produktempfehlungen, entsprechend Ihrem Einkaufsverhalten, als eine Art „Kundenservice“
• Verbesserung des Angebots und Dienstleistungen
• Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
• Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen

4. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung eines erteilen Auftrages ist zulässig, weil dies zur Durchführung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen zur Umsetzung des Auftrages erforderlich ist und weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse haben. Unser überwiegendes berechtigtes Interesse begründen wir insbesondere wie folgt: Mit der Erteilung eines Auftrages haben Sie Ihr Interesse an Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen bekundet; wir werten Ihr Einkaufsverhalten und Ihre Produktinteressen anhand objektiver Informationen aus, ohne sensible Persönlichkeitsprofile zu erstellen, und wir führen keine automatisierten Entscheidungen mit rechtlicher oder ähnlicher Wirkung durch.
Soweit gesetzlich eine Einwilligung erforderlich ist, beispielsweise für bestimmte E-Mail-Werbung oder für bestimmte Kategorien von Cookies, holen wir diese Einwilligung ein. Wenn die Einwilligung nicht erteilt wird, führen wir die Datenverarbeitungsprozesse, die eine Einwilligung zwingend erfordern, nicht durch.
Im Übrigen gestatten gesetzliche Erlaubnisnormen, wie steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen oder die Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen, die Verarbeitung Ihrer Daten.
5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten

5.1 AAT: All American Trains, als verantwortliche Stelle, hat nur insoweit Zugriff auf Ihre Daten, wie es zur Erreichung der Zwecke entsprechend der internen Aufgabenverteilung erforderlich ist. Hierzu werden intern nur denjenigen Abteilungen und Mitarbeitern Zugriff auf Ihre Daten eingeräumt, die den Zugriff tatsächlich benötigen.

5.2 Dienstleister: Wir haben Dienstleister eingeschaltet, die als Auftragsverarbeiter Zugriff auf Ihre Daten haben und diese für von uns konkret festgelegte Zwecke verarbeiten. Diese Auftragsverarbeiter können Transportunternehmen (DHL), Hersteller (Direktzustellung) oder Serviceanbieter sein.

5.3 Sonstige Dritte: Unter Umständen geben wir Ihre Daten an Behörden, Geschäftspartner oder Gerichte weiter.

5.4 Internationale Datenübermittlung: Obwohl derzeit alle Empfänger innerhalb der EU/EWR ansässig sind, müssen Sie damit rechnen, dass Empfänger zukünftig in einem Land außerhalb der EU/EWR ansässig sein können, das kein Datenschutzniveau bietet, welches im Vergleich zum europäischen Datenschutzniveau angemessen ist. Insbesondere Dienstleister können in den USA sitzen. In diesem Fall wird AAT entweder Dienstleister auswählen, die unter dem US-EU Privacy Shield Programm zertifiziert (Art. 45 Abs. 1 DSGVO) sind oder die mit AAT die EU Standardvertragsklauseln, wie von der EU Kommission genehmigt, vereinbaren (Art. 46 Abs. 2 (c) oder (d) DSGVO).

6. Dauer der Speicherung Ihrer Daten
Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten im Grundsatz für die Dauer unserer Vertragsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages mit ein (vorvertragliches Rechtsverhältnis).

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre über das Ende der Vertragsbeziehung oder des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus.

Ferner können spezielle gesetzliche Vorschriften eine längere Aufbewahrungsdauer erfordern wie z.B. die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist zwar drei Jahre, es können aber auch Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahren anwendbar sein.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten und Rechte nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung der oben aufgeführten Zwecke aus einem überwiegenden berechtigten Interesse des Arbeitgebers erforderlich.

7. Ihre Datenschutzrechte

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie uns gegenüber Ihre Datenschutzrechte geltend machen:

• Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie bezüglich bestimmter Arten von Verarbeitungstätigkeiten Ihre Einwilligung gegeben haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dieser Widerruf beeinträchtigt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung oder soweit die Verarbeitung über eine andere Rechtsgrundlage gerechtfertigt werden kann.
• Recht auf Auskunft: So haben Sie das Recht, von uns Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten nach den Regeln von Art. 15 DSGVO (ggf. mit Einschränkungen nach § 34 BDSG).

• Recht zur Berichtigung: Auf Ihren Antrag hin werden wir die über Sie gespeicherten Daten nach Art. 16 DSGVO berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.

• Recht auf Löschung: Wenn Sie es wünschen, werden wir Ihre Daten nach den Grundsätzen von Art. 17 DSGVO löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder die Einschränkungen nach § 35 BDSG) oder ein überwiegendes Interesse unsererseits (z. B. zur Verteidigung unserer Rechte und Ansprüche) dem nicht entgegenstehen.

• Recht auf Einschränkung der Bearbeitung: Unter Berücksichtigung der Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken.

• Recht auf Widerspruch: Ferner können Sie gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einlegen. Dieses Widerspruchsrecht besteht bei Vorliegen von bestimmten Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, und nur für Datenverarbeitungen, deren Rechtmäßigkeit auf einer Interessensabwägung beruht, die das Profiling betrifft oder die zu Zwecken der Direktwerbung erfolgt. Wir werden Ihre Daten in diesem Fall nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir sind gesetzlich berechtigt, Ihren Widerspruch abzulehnen. Ein Widerspruch gegen Direktmarketing, einschließlich Profiling, ist jedoch zwingend für uns und wir dürfen Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Soweit Sie Ihre Einwilligung für Direktwerbung erteilt haben und diese Direktwerbung nicht mehr erhalten wollen, müssen Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

• Beschwerde zur Datenschutzbehörde: Ferner steht Ihnen ein Beschwerderecht bei jeder zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO). Wir empfehlen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an unseren Datenschutzbeauftragten zu richten, damit wir Ihr Anliegen schnellstmöglich und kundenorientiert lösen können.

Für eine zügige Bearbeitung bitten wir Sie, Ihre Anträge über die Ausübung Ihrer Rechte schriftlich an die nachfolgende Adresse oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten zu richten.

All American Trains
Matthias Claudius Straße 28
41564 Kaarst
[email protected]

8. Umfang Ihrer Pflichten, uns Ihre Daten bereitzustellen

Es besteht keine gesetzliche Pflicht für die Bereitstellung Ihrer Daten an AAT. Allerdings können Sie nicht den AAT Webshop nutzen, wenn Sie uns Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist vollkommen freiwillig. Wenn Sie Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen, erleiden Sie zwar keine rechtlichen Nachteile, jedoch können Sie dann die Vorzüge und Leistungen des AAT Webshops nicht vollumfänglich nutzen.

9. Sonstiges

Diese datenschutzrechtliche Information wurde zuletzt aktualisiert am 25. Mai 2018. AAT behält sich das Recht vor, diese datenschutzrechtliche Information von Zeit zu Zeit zu aktualisieren.

 

Social Media

Zum Schutz Ihrer Daten haben wir uns bewusst gegen die Verwendung direkter Plug-ins von sozialen Netzwerken auf unserer Website entschieden. Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, werden daher grundsätzlich keine Daten automatisch an soziale Netzwerke wie Facebook oder Youtube übermittelt.

Wir verwenden lediglich Social-Media-Buttons (einfache Verlinkungen), die Sie durch Anklicken direkt auf unseren jeweiligen Social-Media-Auftritt führen.

Sie können eine solche Datenübermittlung unterbinden, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website unter Ihrem Social Media-Account ausloggen.
Auf die Art und den Umfang der Daten, die von den sozialen Netzwerken in diesem Rahmen erhoben werden, haben wir keinen Einfluss. Zweck und Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die jeweiligen sozialen Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen sozialen Netzwerke.

Google Analytics

Um unser Angebot stetig zu verbessern, nutzen wir sogenannte Analyse-Technologien. Hierfür nutzen wir die Dienstleistungen von Google Analytics.

Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“; dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 / lit. f DSGVO . Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt:
Google Analytics deaktivieren

 

Verwendung von Kontaktdaten/Email

In den Fällen, in denen Sie uns telefonisch, postalisch oder per Email kontaktieren, verwenden wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nur für die Bearbeitung Ihrer konkreten Anfrage. Die angegebenen Daten werden vertraulich behandelt. Beachten Sie bitte, dass unverschlüsselte Emails, die über das Internet versendet werden, während des Transportwegs nicht hinreichend vor unbefugtem Zugriff durch Dritte geschützt sind.

Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer Daten

Zu jedem Zeitpunkt haben Sie als Nutzer unserer Website das Recht, Auskunft über die gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung und deren Herkunft unentgeltlich zu verlangen. Darüber hinaus haben Sie jederzeit einen Anspruch auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung von Daten, deren Speicherung unzulässig oder nicht weiter erforderlich ist. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte per Post oder Email an uns:

Adresse:
All American Trains
Matthias-Claudius-Strasse 28, 41564 Kaarst (Germany)
Tel. +49 2131 769640
Fax +49 2131 769641
Phone +1 (612) 701 0062
eMail: [email protected]

Auskünfte, Wünsche und Anregungen zum Thema Datenschutz können Sie ebenfalls an diese Adressen richten.

Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars

Bei Nutzung des Kontaktformulars erheben wir personenbezogene Daten (Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

 

Verwendung der E-Mail-Adresse für die Zusendung von Newslettern

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für eigene Werbezwecke zum Newsletterversand, sofern Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben.
Eine Einwilligung oder Zustimmung besteht,
durch freiwillige Angabe der E-Mail-Adresse und einer darauf folgenden Bestätigung durch den Klick auf “Senden”,
oder durch den in den Kontoeinstellungen freiwillig gesetzten Haken und anschließender Speicherung der Einstellung.

Sie können den Newsletter jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Link oder durch Nachricht an uns abbestellen, die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum.
Ihre E-Mail-Adresse wird danach aus dem Verteiler gelöscht.

Cookies

Die von uns eingesetzten Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Web-Server erzeugt und bei Verständigung des Nutzers mit dem Web-Server auf der Festplatte des Web-Client des Nutzers abgelegt werden. Folgt ein zweites Betreten des Web-Servers des Anbieters, werden diese Datenpakete wieder an den Anbieter zurück gesendet, wenn der abgelegte Cookie nach dem Erstbesuch nicht gelöscht oder sonst zerstört wurde.

Datentechnisch kann auf diese Weise das wiederholte Betreten des Web-Servers des Anbieters durch einen Nutzer einem bereits vorhandenen Nutzerprofil zugeordnet werden. Dies wiederum führt dazu, dass ein Personenbezug ebenfalls möglich ist. Hierdurch entstehen personenbezogene Daten.

Cookie-Speicherung verhindern

Sie können Ihre Browsereinstellungen so vornehmen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden. Sie können zudem Cookies nur in Einzelfällen erlauben oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. In der Regel wird Ihnen in der Menüleiste Ihres Browsers über die Hilfe-Funktion angezeigt, wie Sie neue Cookies abweisen und bereits erhaltene ausschalten können. Wir weisen darauf hin, dass im Fall einer Deaktivierung der Cookies die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein kann.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

 

Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

 

Zur Beilegung von Streitigkeiten aus einem Vertragsverhältnis mit einem Verbraucher bzw. darüber, ob ein solches Vertragsverhältnis überhaupt besteht, sind wir zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle verpflichtet. Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de. An einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle werden wir teilnehmen.