Der Federsee Express

22,95  inkl. 16% MwSt.DE

6428
Status: Short Term

In stock

Additional information

Series

Color

Manufacturer

Description

Wir wecken in diesem Film Erinnerungen an die letzte Blütezeit einer gemütlichen schwäbischen Schmalspurbahn – u.a. mit zahlreichen Zeitzeugen jener Epoche.
Auszüge aus unserem Inhalt
Nach dem Federsee bei Bad Buchau in Oberschwaben benannte sich einst eine Schmalspurstrecke mit der Spurweite von 750 mm, die Schussenried an der Hauptbahn Ulm–Friedrichshafen mit Riedlingen an der Donaubahn Ulm–Mengen verband. Doch der „Federsee-Expreß“ ist längst Geschichte – schon 1964 wurde der Personenverkehr und wenige Jahre später auch der Gütertransport eingestellt. Die Profiproduktion zeigt nicht nur die legendäre württ. Tssd im Einsatz vor Güterzügen, sondern dokumentiert in bisher unveröffentlichten 16-mm-Filmaufnahmen auch den Personenverkehr auf dem bereits 1960 abgebauten Streckenabschnitt von Bad Buchau nach Riedlingen. Hagen v. Ortloff und Raphael Suder wecken in diesem Film Erinnerungen an die letzte Blütezeit der gemütlichen schwäbischen Schmalspurbahn – u.a. mit zahlreichen Zeitzeugen jener Epoche.